Weiterbildung: „Myopie Management bei Kindern und Jugendlichen“

with Keine Kommentare

Immer wieder hör ich von Kollegen, dass sie ja gerne auf diese und jene Konferenz, zum Fortbildungsabend oder zum Seminar gekommen wären. Aber das hat halt zeitlich nicht geklappt, sie wurden im Geschäft gebraucht oder der Chef hätte das Seminar nur zum Teil oder gar nicht bezahlt. Von den Hotel- und Reisekosten wollen wir erst gar nicht reden.

Ja, Weiterbildung kostet Zeit und Geld und Weiterbildung ist wichtig. Für den Geschäftsinhaber/in, für den Meister, für den Gesellen.

Weiterbildung bringt neue Möglichkeiten in der Beratung und Kompetenz, Motivation neues zu probieren, den Blickwinkel neu auszurichten und über den Tellerrand zu sehen.

ZUM KURS

Schon Henry Ford wusste:

Jeder der aufhört zu lernen, ist alt, mag er zwanzig oder achtzig Jahre zählen. Jeder, der weiterlernt, ist jung, mag er zwanzig oder achtzig Jahre alt sein.

Für Arbeitgeber sind Fortbildungen Gold wert. Sie binden Ihre Mitarbeiter. Mitarbeiter sind Investitionen und keine Personalkosten.

Durch Fortbildungen zeigen Sie ihren Mitarbeitern, dass Sie sie wertschätzen. Genau das bedeutet es nämlich. Sie schätzen ihren Wert. Und diese motivierten Mitarbeiter werden es ihnen zehn oder hundertfach zurückzahlen.

Weiterbildungen Wann und wo immer Sie wollen

Seit Jahren beschäftige ich mich dem Thema Myopiekontrolle bei Kindern und versuche dieses wichtige Thema den Kollegen näher zu bringen.

Das Interesse ist da, das zeigen zum einen die immer sehr gut besuchten Fortbildungsabende aber auch die wunderbar große Gruppe auf Facebook.

Wie kann ich aber mein Wissen und wie kann ich das Wissen meiner Kollegen an eine grosse Gruppe weitergeben, die nicht die Möglichkeit haben oder kriegen, zu Konferenzen zu reisen oder an Fortbildungen teilzunehmen?

Also habe ich Freunde, Kollegen und anerkannte Spezialisten auf dem Gebiet angefragt ob sie mich in einer neuen, zeitgemässen und flexiblen Art der Weiterbildung unterstützen möchte.

So entstand nach knapp einem Jahr Vorbereitung der erste Kurs «Myopie Management 2018».

Mit den Referenten Dr. Michael Bärtschi PhD, Dr. med. Hakan Kaymak, Nora Bretschneider, Lars Schweikhardt, Georg Scheurer, Oliver Buck, Michael Penczek, Robert Mergenthal, Robert Fetzer, Stefan Lahme, Gero Mayer und Matthias Werner.

Dieser Kurs ist komplett online abrufbar. Wann Sie wollen und wo Sie wollen.

Hier werden über 8 Module die Grundlagen in der Betreuung von Kindern mit einer fortschreitenden Kurzsichtigkeit vorgestellt.

  • Einführung und Epidemiologie
  • Pathologie
  • Risikoanalyse einer fortschreitenden Kurzsichtigkeit
  • Binokulares Sehen und Brillengläser
  • Weiche Multifokale Kontaktlinsen
  • Orthokeratologie
  • Atropin
  • Kommunikation mit den Eltern und Kindern

Von unabhängigen Kollegen aus der Praxis.

In dem Kurs werden Fragen geklärt wie : Warum sollten Sie als Augenspezialist sich mit dem Myopie Management bei Kindern beschäftigen, welche Möglichkeiten haben Sie anzubieten und wie können Sie diese in Ihr Geschäft implementieren?

Es erwarten Sie knapp 6 Stunden interessante und unterhaltsame Weiterbildung. Sie können wählen was Sie und Ihre Mitarbeiter interessiert und können sich diese zeitlich und örtlich flexibel zusammen oder einzeln ansehen.

 

Von Kollegen für Kollegen - Weiterbildung in der Augenoptik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

myopia.care - die Online Applikation zur Myopie Kontrolle